1

Artikelvergleich

Keine Artikel im Warenkorb

Radbremszylinder

Druck auf Bremsscheibe und Bremstrommel mit dem Radbremszylinder. Der Radbremszylinder ist ein wichtiges Bauteil in einem hydraulischen Bremssystem. Er ist dafür verantwortlich, den Bremsbelag auf das rotierende Bremsmodul - also Bremstrommel oder Bremsscheibe -zu drücken. Der Radbremszylinder ist ein hoch belastetes Bauteil, das regelmäßig kontrolliert werden muss. Das gilt vor allem für Bremstrommel...weiterlesen
Filter hinzufügen
4096 Artikel in Radbremszylinder

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284265
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 36,90
Hersteller: ASHIKA
Bohrung-Ø [mm]: 31,80
Produkttyp: Radbremszylinder
Einbauposition: Vorne links
18.59 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nur wenige verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284271
Hersteller: ASHIKA
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Hinten
Bohrung-Ø [mm]: 19,05
Produkttyp: Radbremszylinder
11.49 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284258
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Hinten
Einbaudurchmesser [mm]: 33,00
Hersteller: ASHIKA
Bohrung-Ø 1 [mm]: 22,00
Produkttyp: Radbremszylinder
24.79 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284263
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Oben
Einbaudurchmesser [mm]: 36,90
Bohrung-Ø [mm]: 23,80
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
20.89 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284266
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 36,90
Einbauposition: Vorne rechts
Hersteller: ASHIKA
Bohrung-Ø [mm]: 31,80
Produkttyp: Radbremszylinder
22.79 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284274
Hersteller: ASHIKA
Bohrung-Ø 1 [mm]: 17,40
Einbaudurchmesser [mm]: 27,30
Einbauposition: Hinten
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
13.89 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284288
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Hinten
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 28,00
Produkttyp: Radbremszylinder
Bohrung-Ø 1 [mm]: 19,00
13.89 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284267
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 32,60
Bohrung-Ø 1 [mm]: 23,70
Einbauposition: Hinten
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
14.49 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284280
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 19,80
Einbauposition: Hinten
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
Bohrung-Ø 1 [mm]: 19,00
14.79 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284260
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Hinten
Bohrung-Ø 1 [mm]: 25,30
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 34,70
Produkttyp: Radbremszylinder
16.49 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284262
Hersteller: ASHIKA
Einbauposition: Oben
Einbaudurchmesser [mm]: 36,90
Bohrung-Ø [mm]: 23,80
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
17.59 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

ASHIKA Radbremszylinder

Art.Nr.: WW1284261
Hersteller: ASHIKA
Einbaudurchmesser [mm]: 36,90
Einbauposition: Unten
Bohrung-Ø [mm]: 23,80
Hersteller: ASHIKA
Produkttyp: Radbremszylinder
17.59 EUR

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb
von 342

Aufbau und Funktion von einem Radbremszylinder

Jedes hydraulische System hat einen Geber- und einen Nehmerzylinder. Der Geberzylinder ist der Hauptbremszylinder, der direkt hinter dem Bremskraftverstärker sitzt. Dort wird der hydraulische Druck in die Bremsleitungen gegeben. Der Radbremszylinder ist im Teil eines hydraulischen Systems der Nehmerzylinder.

Er gibt den hydraulischen Druck auf die Bremsbeläge bzw. die Bremsbacken weiter. Bei Scheibenbremsen ist der Radbremszylinder im Bremssattel untergebracht. An ihm liegen die Bremsbeläge an. Zwischen den Bremsbelägen rotiert die Bremsscheibe. Wenn der Radbremszylinder betätigt wird, drückt er die Bremsbeläge zusammen, bis sie an der rotierenden Bremsscheibe reiben. Dadurch verlangsamt sich das Fahrzeug.

Bei Trommelbremsen sitzt der Radbremszylinder an der obersten Punkt. An ihm liegen die Bremsbacken an. Der Radbremszylinder hat zwei kleine ausfahrende Kolben. Beim Betätigen der Bremse drücken die kleinen Kolben die Bremsbacken auseinander. Dadurch werden sie gegen die rotierende Bremstrommel gepresst. So setzt die Bremswirkung ein.

Trommelbremsen waren früher der Standard bei Autos. Sie sind sehr langlebig und wartungsarm. Außerdem haben sie eine gute Verzögerungsleistung. Jedoch haben sie eine Schwachstelle: Bei einer Überhitzung können sie schlagartig ausfallen. Mit der steigenden Motorleistung der Fahrzeuge wurden die Trommelbremsen mit der Zeit nicht mehr ausreichend leistungsstark.

Scheibenbremsen haben eine wesentlich größere Temperaturstabilität. Sie können auch in den rot glühendem Zustand noch eine ausreichende Bremsleistung bereitstellen. Ihre offene Bauweise lässt sie stets schnell wieder abkühlen. Viele Jahrzehnte lang war die Konfiguration von Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten zum Standard. Heute werden zunehmend die Fahrzeuge mit Scheibenbremsen an allen Rädern zum Standard. Die Trommelbremsen werden zunehmend nur noch als Feststellbremse verwendet.

Defekte am Radbremszylinder

Radbremszylinder können auf zwei Arten ausfallen:

  1. Verklemmung
  2. Undichtigkeit

Eine Verklemmung der Radbremszylinder findet statt, wenn das Auto lange Zeit abgestellt war. Die polierten Bremskolben können dann Flugrost ansetzen, was ihre Leichtgängigkeit in der Zylinderbuchse stark beeinträchtigt. Eine klemmende Bremse kann jedoch auch an aufgequollenen Führungsbuchsen liegen. Deshalb sollte eine klemmende Bremse stets vollständig zerlegt und gründlich überholt werden.

Eine Schwachstelle, vor allem bei den Radbremszylindern der Trommelbremse, sind die Manschetten und die Dichtungen. Beides wird mit der Zeit porös. Dann kann Schmutz eindringen oder das Hydrauliköl läuft aus.

Für die Radbremszylinder an den Scheibenbremsen gibt es bei manchen Automodellen Reparatursets. Damit kann man sie wieder instand setzen, ohne gleich das ganze Bauteil neu kaufen zu müssen. Die Radbremszylinder an den Trommelbremsen werden üblicherweise einfach ausgetauscht.

Reparatur von Radbremszylindern

Einen defekten Radbremszylinder stellt man auf vier Arten fest:

  • Verminderte Bremsleistung
  • Das Auto zieht beim Bremsen nach einer Seite
  • Sinkender Bremsflüssigkeitstand und auslaufendes Bremsöl am Rad
  • Luft in der Bremsleitung

Wenn die Radbremszylinder klemmen, braucht der Fahrer mehr Kraft um auf die Bremse zu drücken. Der Pedalweg ist größer und die Bremsleistung wird immer schlechter. Wenn der Radbremszylinder nur auf einer Seite klemmt, zieht das Auto beim Bremsen nach einer Seite. Das kann zu gefährlichen Fahrsituationen führen.

Das auslaufende Bremsöl sammelt sich beim abgestellten Fahrzeug meistens direkt am Rad. Außerdem ist ein sinkender Bremsölstand im Ausgleichsbehälter feststellbar. Schließlich ist ein undichtes Bremssystem stets dazu geeignet, Luft und Wasser anzuziehen. Der Bremsdruck wird dann unpräzise und lässt sich durch "Pumpbewegungen" am Bremspedal aufbauen.

Ein defekter Radbremszylinder ist eine schwere Störung der Sicherheitseinrichtungen des Autos. Darum muss er sofort repariert bzw. ausgetauscht werden.

Die hier beschriebenen Schritte sind eine allgemeine Darstellung der Vorgehensweise und keine Anleitung zum Einbau.
Um den Radbremszylinder auszutauschen geht man folgendermaßen vor:

  • Fahrzeug aufbocken
  • Räder abmontieren
  • Bremssättel abmontieren
  • Bremsflüssigkeit vollständig ablassen
  • Radbremszylinder abbauen und gegen neue Bauteile ersetzen
  • Bremssystem auf Dichtheit und Intaktheit prüfen - das gilt vor allem für die Bremsschläuche und die Bremsleitungen.
  • Bremsbeläge, Trommeln und Scheiben überprüfen.
  • Alle defekten Teile ersetzen
  • Neue Bremsflüssigkeit auffüllen
  • Bremse vollständig entlüften
  • Bremssystem gründlich reinigen und alles wieder zusammenbauen.

Wir empfehlen bei einem defekten Radbremszylinder zumindest achsweise alle Bauteile zu erneuern. Optimal ist der Austausch aller Radbremszylinder. So hat man einen definierten Neuzustand an allen Rädern und das Auto ist für die folgenden Jahre an dieser Stelle wieder vollständig hergestellt.

Es darf keinesfalls die alte Bremsflüssigkeit nochmals verwendet werden. Bremsflüssigkeit ist stark hygroskopisch und zieht Wasser an. Wenn sie abgelassen und in einer Schüssel aufgefangen wird, ist sie so stark mit Luftfeuchtigkeit durchsetzt, dass sie nicht mehr verwendet werden kann.

Radbremszylinder kaufen bei Lott Autoteile

Lott bietet Ihnen eine Umfassende Auswahl an Radbremszylindern für alle gängigen Fahrzeugtypen. Auch wenn Sie einen Exot fahren, nutzen Sie unser Suchsystem um Ihre passenden Ersatzteile zu finden. Sie brauchen nur HSN und TSN in die Suchmaske eingeben und schon können wir Sie über unseren Bestand informieren. Achten Sie beim Kauf von Ersatzteilen für Ihre Bremsen stets auf beste Markenqualität.

Die Bremse ist die wichtigste Baugruppe am Fahrzeug. Hier dürfen Sie keine Kompromisse eingehen, wenn Sie sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährden wollen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Original-Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. Bei Lott finden Sie stets Bauteile in einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. So können Sie auch ältere Fahrzeuge stets in einem sicheren und verkehrstauglichen Zustand halten, ohne dabei Ihr Budget zu überdehnen. Bei Lott Autoteile finden Sie außerdem alle Werkzeuge, die Sie für die Reparatur Ihrer Bremsanlage benötigen.
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.