1

Artikelvergleich

Keine Artikel im Warenkorb

Bremstrommeln

Die meisten Kraftfahrzeuge sind heute mit Scheibenbremsen an beiden Achsen ausgestattet. Dennoch gibt es nach wie vor Modelle mit Trommelbremsen. Sie können hier alle wichtigen Aspekte rund um Trommelbremsen und dazugehörige Bremstrommeln nachlesen. Lott Autoteile bietet Ihnen für nahezu alle gängigen Fahrzeuge die passenden Bremstrommeln sowie alle anderen Verschleiß-, Ersatz- und Zubehörteile rund um die Trommelbremse in hochwertiger Erstausrüsterqualität und zu gewohnt attraktiven Konditionen...weiterlesen
  • Ihre Suchfilter:
  • Hersteller: GMS
Filter hinzufügen
52 Artikel in Bremstrommel

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW247994
Hersteller: GMS
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 54,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 94,00
Zusatzinfo: mit Radlager
Produkttyp: Bremstrommel
Felge Lochanzahl: 4,00
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 200,0
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Statt 42,89 € 38,60 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173195
Hersteller: GMS
Felge Lochanzahl: 4,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 84,00
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Zusatzinfo: ohne Radlager
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 35,00
Statt 27,89 € 25,10 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW247995
Hersteller: GMS
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 200,0
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 40,00
Produkttyp: Bremstrommel
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 56,50
Felge Lochanzahl: 4,00
Statt 34,19 € 30,77 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173187
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 230,0
Hersteller: GMS
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 39,00
Produkttyp: Bremstrommel
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 57,50
Durchmesser innen [mm]: 230,00
Felge Lochanzahl: 5,00
Felge Lochanzahl: 5,00
Statt 45,39 € 40,85 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173179
Hersteller: GMS
Produkttyp: Bremstrommel
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 49,00
Zusatzinfo: ohne Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Durchmesser innen [mm]: 203,00
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: ohne Radlager
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 80,00
Durchmesser innen [mm]: 203,0
Statt 36,89 € 33,20 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nur wenige verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173178
Hersteller: GMS
Produkttyp: Bremstrommel
Durchmesser innen [mm]: 180.0
Zusatzinfo: ohne Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 53,50
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: ohne Radlager
Durchmesser innen [mm]: 180,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 83,00
Statt 32,79 € 29,51 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW248000
Hersteller: GMS
Zusatzinfo: mit Radlager
Produkttyp: Bremstrommel
Felge Lochanzahl: 4,00
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 180,00
Durchmesser innen [mm]: 180,0
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 44,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 76,00
Statt 39,89 € 35,90 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW248002
Hersteller: GMS
Zusatzinfo: mit Radlager
Produkttyp: Bremstrommel
Felge Lochanzahl: 4,00
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 180,00
Durchmesser innen [mm]: 180,0
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 44,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 76,00
Statt 36,89 € 33,20 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173180
Hersteller: GMS
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 59,00
Durchmesser innen [mm]: 200,0
Produkttyp: Bremstrommel
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Felge Lochanzahl: 4,00
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 50,50
Statt 25,69 € 23,12 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173190
Hersteller: GMS
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 230.0
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 75,50
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 59,50
Produkttyp: Bremstrommel
Durchmesser innen [mm]: 230,00
Felge Lochanzahl: 4,00
Statt 29,89 € 26,90 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW247991
Hersteller: GMS
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 51,00
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 81,00
Zusatzinfo: mit Radlager
Produkttyp: Bremstrommel
Felge Lochanzahl: 4,00
Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2: mit Radlager
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 200,0
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Statt 39,59 € 35,63 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

2x Bremstrommel

Art.Nr.: WW173196
Hersteller: GMS
Felge Lochanzahl: 4,00
Hersteller: GMS
Durchmesser innen [mm]: 200.0
Br.Tr.Höhe ges. [mm]: 56,00
Br.Tr.Höhe innen [mm]: 37,50
Produkttyp: Bremstrommel
Durchmesser innen [mm]: 200,00
Felge Lochanzahl: 4,00
Statt 19,49 € 17,54 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2- Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb
von 5

Die Trommelbremse - Vorkommen und Funktion

Vor wenigen Jahrzehnten war die Trommelbremsanlage noch bei vielen Pkw selbstverständlich. In den 1960ern und 1970ern wurde sie jedoch immer mehr von den Scheibenbremsanlagen abgelöst. Zwar ist die Trommelbremsanlage kostengünstiger herzustellen, doch das Verhältnis Leistung, Lebensdauer und Herstellungskosten ist bei Scheibenbremsen erheblich besser. Daher findet sich die Trommelbremse heute vornehmlich bei besonders preiswerten Fahrzeugen in den Klassen Klein- und Kleinstwagen sowie bei Geländewagen (nicht SUVs).

Selbst bei Nutzfahrzeugen wird die bis dato übliche Trommelbremsanlage immer mehr von Scheibenbremsen abgelöst. Allerdings sind selbst billige Autos nicht an beiden Achsen mit Trommelbremsen ausgestattet. Wenn überhaupt, dann nur noch an der Hinterachse. Hier sind die Bremstrommeln auch bei Mittelklassefahrzeugen noch zu finden, die heute zu den Youngtimern zählen. Bei Oldtimern dagegen sind Bremstrommeln häufig noch an Vorderachse und Hinterachse zu finden.

Ein Blick auf die Messergebnisse auf dem Bremsenprüfstand offenbart den deutlichsten Nachteil von Trommelbremsen; ihre Bremsleistung liegt signifikant unter der von Scheibenbremsen. Dafür ist der Verschleiß von Bremsbelägen und an den Bremstrommeln merklich geringer. Das ist übrigens auch der Grund, weshalb Bremstrommeln nur an der Hinterachse zu finden sind.

Wird ein Fahrzeug gebremst, muss die Bremse an der Vorderachse die ganze dahinter befindliche und schiebende Fahrzeugmasse abbremsen. Die Bremsleistung der Trommelbremse an der Hinterachse, also hinter dem Großteil der Fahrzeugmasse, kann daher deutlich geringer ausfallen.

Beim Tritt auf das Bremspedal wird die Bremsflüssigkeit über Bremskraftverstärker und Proportionsventil an die beidseitig an der Achse vorhandenen Radbremszylinder geleitet. Das Proportionsventil regelt den Bremsdruck zwischen Vorderachsbremse (Scheibenbremse mit höherem Bedarf) und der Hinterachse (Trommelbremse mit geringerem Druckbedarf). Insbesondere bei Nutzfahrzeugen findet sich auch noch ein Bremskraftregler an der Hinterachse. Ein Ventil an der Hinterachse ist über ein Hebelgestänge mit dem Unterboden verbunden. Wird das Fahrzeug beladen, "sinkt" die Karosserie ab und die Distanz zur Achse wird kleiner. Das Hebelgestänge betätigt so das Ventil und regelt den Bremsdruck, der dann vergrößert wird.

Der Radbremszylinder sitzt in der Draufsicht in Fahrtrichtung längs auf dem abschließenden Blech, welches die Bremstrommel nach innen quasi abdichtet. Dieses Blech wird auch Ankerblech genannt. Der Radbremszylinder ist beidseitig mit Kolben versehen. Links und rechts des Radbremszylinders drückt jeweils das obere Ende der beiden Bremsbacken auf die Kolben. Bei Druck auf das Bremspedal werden beide Kolben auseinander gedrückt und damit auch die beiden Bremsbacken bzw. Bremsschuhe an die Bremstrommel gepresst.

Federn ziehen die Bremsbacken nach dem Bremsen wieder etwas nach innen. Aber nicht zu weit weg von der Bremstrommel. Dazu ist zusätzlich ein Nachsteller verbaut. Das ist ein quer in der Trommelbremse befindliches Gestänge, welches über ein Gewinde länger und kürzer gedreht wird. So wird später auch die Bremse eingestellt, denn am Nachsteller befindet sich ein Zahnrad, das mit einem Schraubenzieher durch das Ankerblech eingestellt werden kann.

Wäre der Abstand der beiden Bremsbacken zur Bremstrommel zu groß, würden beide Bremsbacken nicht mehr gleichmäßig an die Trommel gepresst werden. Eine Bremsbacke könnte mehr nach außen gedrückt werden. Dadurch entsteht dann ein zu großer Abstand der zweiten Bremsbacke zum Radbremszylinder. Im ungünstigsten Fall wird nun der Kolben aus dem Radbremszylinder gepresst und der gesamte Bremskreis versagt.

Darüber hinaus wird auch die Handbremse über die Hinterachsbremse bedient. Dazu führen Bremsseile zu Hebeln an den Bremsbacken. Alles in allem lässt sich also feststellen, dass viele mechanisch bewegliche Teile in einer Bremstrommel verbaut sind. Davon leiten sich auch die meisten möglichen Schäden und Fehlfunktionen an Bremstrommeln ab. Daher nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Schadensbilder an Bremstrommeln.


Mögliche Schäden und Schadensbilder an Bremstrommeln

Bremsfläche der Trommel völlig korrodiert

Die Trommelbremse arbeitet nicht mehr richtig. Das Schadensbild deutet darauf hin, dass die Bremsbacken nicht mehr auseinander gedrückt werden. Das Nachstellen der Bremsbeläge schafft eventuell Abhilfe. Es kann aber auch ein defekter Radbremszylinder oder Bremsflüssigkeit mit Wartungsstau (nicht regelmäßig entlüftet und gewechselt) sein. Auch der Bremskraftregler kann defekt sein. Abhängig von Grad der Korrosion kann die Bremsfläche eventuell mit Schleifpapier geschliffen werden. Im Nutzfahrzeugbereich werden Bremstrommeln dazu auf einer speziellen Drehbank abgedreht. Auch kann die Mindeststärke der Trommel überschritten sein.

Bremsfläche teilweise korrodiert

Hier können unterschiedliche Schäden vorliegen. Die Bremsbeläge können teilweise verhärtet (verglast) sein oder die Lauffläche ist nicht mehr gleichmäßig in den Maßen. Manche Bremstrommeln werden über das Radlager mit der Radnabe verbunden. Auch ein Defekt am Radlager kann zu einem ungleichmäßigen Bremsbild führen.

Im Pedal ist ein Pumpen (auf und ab) beim Bremsen zu spüren

In diesem Fall muss zunächst geklärt werden, woher dieses Auf und Ab des Pedals kommt. Denn auch die Bremsscheiben an der Vorderachse können einen Schlag haben. Dieser ist auch bei Bremstrommeln möglich. Bei beiden Bauteilen zum Beispiel bei unsachgemäßer Handhabung (Lösen von Bremsscheibe oder Bremstrommel mit einem Hammer). Mit einer Haltevorrichtung und Messuhr kann der Schlag der Bremstrommel überprüft werden. Allerdings kommen andere Ursachen wie ein defektes Radlager gegebenenfalls ebenso in Betracht.

Schäden, die noch nicht zwingend spürbare Auswirkungen haben

Wie auch Bremsscheiben und Bremsbeläge besitzen Bremstrommeln eine bestimmte Wandstärke. Diese Wandstärke muss als untere Grenze eine Mindeststärke aufweisen. Diese wird vom Hersteller festgelegt und kann mit einem Messschieber überprüft werden. Bremstrommeln, die diese Toleranz erreicht haben, sollten umgehend erneuert werden. Das Material ist dünner und damit auch schwächer. Das ist der hauptsächliche Grund für Mindestwandstärken. Wird dieses Mindestmaß unterschritten, kann bei einem plötzlichen und sehr starken Bremsvorgang die Bremstrommel förmlich platzen.

Riefen in der Bremstrommel

Riefen in der Bremsfläche der Trommeln bilden sich auch in den Belägen ab. Entweder konnten Fremdkörper wie Steine eindringen oder ein Bremsbelag ist teilweise glasig. Sie Bremstrommel kann abgedreht werden, wenn die Bremsbeläge ersetzt werden oder es sollten neue Trommeln verwendet werden. Ursächlich können defekte Ankerbleche sein, wenn diese so stark korrodiert sind, dass sich Teile des Blechs schon gelöst haben. Auch Spritzwasser kann dann stärker eindringen und die Gängigkeit der Bremse nachhaltig verschlechtern.


Bauformen von Bremstrommeln

Es gilt im Prinzip drei Ausführungen von Bremstrommel-Bauarten zu unterscheiden.

Bremstrommeln mit Radlager

Im Pkw-Bereich werden Bremstrommeln oftmals über das Radlager befestigt. Daher kann eine Bremstrommel auch verschlissen sein, wenn die Bremsfläche noch gut, aber die Lauffläche für das Radlager verbraucht ist. Bei Bremstrommeln, die über das Radlager befestigt werden, ist viel Fachwissen für den Trommelwechsel erforderlich. Das Radlager muss neu gefettet und anschließend exakt eingestellt werden. Zudem muss das Radlager auf seinen Verschleißzustand geprüft werden. Natürlich können Sie bei Lott Autoteile neben solchen Bremstrommeln auch die passenden Radlagersätze und Wälzlagerfett preiswert und hochwertig in Erstausrüsterqualität erwerben.

Aufgesteckte Bremstrommeln

Aufgesteckte Bremstrommeln werden einfach auf die Radbolzen aufgeschoben. Einzig zum Fixieren kann eine einzelne Senkkopfschraube verwendet werden. Werden im Anschluss die Räder montiert, sitzt auch die Bremstrommel fest.

Bremsscheibe mit Trommelbremse

Diese Bauform ist zunächst bei Fahrzeugen der Oberklasse und der gehobenen Mittelklasse aufgekommen. Die Betriebsbremse ist eine Scheibenbremse. Nur die Handbremse wird über eine Bremstrommel mit Bremsseilen bedient. Hintergrund für diese Ausführung sind auch die günstigeren Herstellungskosten. Wie bereits erwähnt, ist diese Bremsscheibe mit Trommel vor allem ab den 1980ern und 1990ern an gehobener Mittelklasse und Oberklasse zu finden. Dadurch ergibt sich ein massiver Nachteil.

Diese Fahrzeuge sind zu einem erheblichen Teil mit Automatikgetrieben ausgestattet. Die Besitzer eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe verwenden die gesetzlich vorgeschriebene Handbremse oder Feststellbremse aber so gut wie gar nicht. Sie stellen nur das Getriebe auf "P" für Parken. Dadurch setzt sich die Handbremse mit Schmutz zu und korrodiert stärker. Die Handbremse funktioniert daher bei Fahrzeugen mit Automatik oftmals überhaupt nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt, da sie häufig nicht mehr gangbar ist.

Bremstrommeln einzeln oder beidseitig erneuern?

Grundsätzlich können Bremstrommeln auch einzeln ersetzt werden. Jedoch sollten diese immer achsweise ersetzt werden. Die Trommelbremse muss präzise eingestellt sein, damit eine beidseitig gleichmäßig hohe Bremskraft erzielt wird. Ist eine Bremstrommel mehr verschlissen und die andere neuwertig, kann es zum Teil unmöglich sein, die Bremskraft gleichmäßig und mit erforderlicher Bremskraft einzustellen. Bei der Hauptuntersuchung wird die Plakette verwehrt, wenn die Bremswirkung zu stark abweicht oder insgesamt zu gering ist.

Wechseln der Bremstrommeln

Das Erneuern der Bremstrommeln sollte ausschließlich von der zertifizierten Kfz-Werkstatt durchgeführt werden. Wenngleich auch in der Werkstatt der Hammer zum Lösen der Bremstrommeln eingesetzt wird, machen Laien hier oft große Fehler. So muss die Bremse zuerst zurückgestellt werden. Dann lässt sich eine Trommel häufig einfach abziehen. Radlager müssen überprüft, neu gefettet und eingestellt werden. All das sind schwierige Arbeiten.

Auflageflächen auf Radnaben müssen vor dem Wiedereinbau mit Kupfer- oder Alupaste bestrichen werden, um ein Festfressen der Trommel zu verhindern. Vorab muss aber auch hier Rost möglichst vollständig entfernt werden. Übrigens können Sie bei Lott Autoteile auch Bremspasten, Kupfer- und Alupaste preisgünstig erwerben. Hier wollen wir noch auf unsere Lott Hausmarke hinweisen. Damit erwerben Sie hochwertige Ersatzteile, die jedoch noch einmal deutlich preiswerter sein können. Es handelt sich um hochwertige Ersatzteile, die nicht mit Billigersatzteilen zu vergleichen sind.

Bremstrommeln und Trommelbremsersatzteile preiswert, schnell und bequem online bei Lott Autoteile kaufen

Sie können die Bremstrommeln über die Kategorien oder die Eingabe Ihrer Fahrzeugdaten suchen. Neben den Bremstrommeln empfehlen wir eventuell auch gleich andere Ersatzteile wie Radlager, Trommelbremszubehör wie Federsätze usw. zu bestellen. Selbstverständlich können Sie auch alle anderen hier erwähnten Ersatzteile wie Handbremsseile, Radbremszylinder, Bremsbeläge, Bremsbacken uns. Bei Lott Autoteile kaufen. Der Versand erfolgt umgehend nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Bestellung.Bei Fragen können Sie sich ebenso an den freundlichen und kompetenten Kundenservice von Lott Autoteile wenden.
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.