Ihr Fahrzeug







Schlüsselnummer suchen



Suchergebnisse filtern

Preis
140 EUR
5 EUR
Hersteller
FEBI BILSTEIN (12)
Lott Hausmarke (127)
LOTT Set (21)
MAPCO (10)
METZGER (24)
MEYLE (16)
VAICO (4)
Teile Kategorien

Hydraulikfiltersatz Automatikgetriebe

Welchen Nutzen haben Hydraulikfilter für das Automatikgetriebe? Worauf muss beim Wechsel geachtet werden und welche Komponenten des Autos stehen im Zusammenhang mit dem Hydraulikfilter? Neben der Beantwortung dieser Fragen, erhalten Sie nachfolgend wichtige Infos über etwaige Besonderheiten beim Ersatzteilbedarf...weiterlesen

Suchergebnisse filtern


214 Artikel in Hydraulikfiltersatz Automatikgetriebe

LOTT Set
38,19 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)

Hydraulikfiltersatz, Automatikgetriebe

Lott Hausmarke
11,39 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
LOTT Set
36,09 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)

HYDRAULIKFILTER + 6L GETRIEBEÖL

  • ArtikelNr.: WW239798
    • Getriebetyp: DQ250
    • Getriebeart: Getriebeautomatik 6 Gang
    • Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit Direktschaltgetriebe

LOTT Set
48,69 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zur Zeit nicht lieferbar.

Hydraulikfiltersatz, Automatikgetriebe

  • ArtikelNr.: XY252801
  • Hersteller: SCT GERMANY
  • Additionalarticlenumber: 0140272102
  • Breite [mm]: 112
  • Bremssystem: MERCEDES-BENZ
  • Getriebeart: Getriebeautomatik 5 Gang
  • weitere Attribute anzeigen
  • Getriebetyp: W5A 900
  • Höhe [mm]: 50
  • Länge [mm]: 200
  • Mengeneinheit: Satz
  • Produkttyp: Hydraulikfiltersatz, Automatikgetriebe
  • Zusatzinfo: mit Dichtung

Lott Hausmarke
8,89 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
LOTT Set
71,09 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)

Hydraulikfiltersatz, Automatikgetriebe

  • ArtikelNr.: XY252829
  • Referenznummer(n) OEM:

Lott Hausmarke
10,79 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Lott Hausmarke
16,29 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Lott Hausmarke
17,79 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Lott Hausmarke
18,49 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)

Hydraulikfiltersatz, Automatikgetriebe

  • ArtikelNr.: XY252865
  • Referenznummer(n) OEM:

Lott Hausmarke
19,39 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Lott Hausmarke
10,89 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
(Bei Bestellung bis 13:30)
Das Automatikgetriebe schaltet mithilfe von Hydrauliköl. Der notwendige hydraulische Druck wird über eine Hydraulikpumpe hergestellt. Die Steuerung erfolgt über ein Steuergehäuse im Getriebe, welches mit sehr geringen Toleranzen gefertigt werden muss.

Wie in jedem Bauteil mit mechanisch beweglichen Komponenten entsteht auch im Automatikgetriebe Abrieb, der vom Hydrauliköl gebunden wird. Aufgrund der engen Toleranzen insbesondere im Steuergehäuse können daher selbst kleinste Partikel im Getriebeöl fatale Folgen haben und den Schaltvorgang negativ beeinflussen. Daher werden in Automatikgetriebe Hydraulikfilter integriert. Sie können einen entsprechenden Hydraulikfiltersatz für das Automatikgetriebe bei Lott Autoteile hochwertig und preiswert erwerben.

Was passieren kann, wenn der Getriebeölfilter erneuert werden muss

Dieser Getriebeölfilter sammelt sämtliche Schmutz- und Abriebpartikel, die anfallen können. Das wiederum führt dazu, dass ein Getriebeölfilter auch nur eine bestimmte Lebensdauer hat, da er gesättigt bzw. die Poren verschlossen sind. Dadurch wird dann weniger Öl zu einem falschen Druck gepumpt. Die Folge sind zum Teil deutlich spürbare Unregelmäßigkeiten beim Schaltverhalten.

Je nach Hersteller und Modell kann beispielsweise der Rückwärtsgang teilweise oder völlig ausfallen. Auch ein ruckartiges, abgehaktes Schalten ist möglich. Moderne Fahrzeuge (spätestens ab den 1990ern, Fahrzeuge mit Getriebesteuergerät) sind zudem mit einem Notlaufprogramm ausgestattet. Geben die Sensoren im Automatikgetriebe nun einen Druck an das Steuergerät weiter, der außerhalb der vorgesehenen Parameter liegt, kann es dazu kommen, dass das Fahrzeug nur noch im Notprogramm fahren kann. Mit Bezug auf die Automatik schaltet das Getriebe dann nicht mehr.


Vorgehensweise beim Kauf des Getriebefilters und herstellerspezifische Besonderheiten

Üblich ist es dann, den Fehlerspeicher des Getriebesteuergeräts auszulesen. Aber in den meisten Fällen liegen die Ursachen eindeutig bei einem verschlissenen bzw. verstopften Getriebefilter. Davon betroffen sein können übrigens auch Fahrzeuge, die vom Hersteller explizit mit einem "wartungsfreien Automatikgetriebe" angeboten wurden.

Die C-Klasse W202 von Mercedes ist ab der Modellpflege 94/95 ein solches Fahrzeug. Das ging so weit, dass auch der Ölmessstab für das Getriebeöl bei diesem Modell wegfiel. Dennoch hat sich schnell gezeigt, dass der servicefreie Betrieb nicht möglich ist. Wer oben genannte Symptome bei einem solchen Fahrzeug hat, benötigt neben dem Getriebeöl und dem Getriebefilter auch noch einen Ölpeilstab zum Nachrüsten. Über das Rohr des Messstabs wird das Hydrauliköl nachgefüllt und der Ölstand kontrolliert.


Benötigte Teile für den Ölfilterwechsel am Automatikgetriebe

Bei Lott Autoteile finden Sie alle benötigten Ersatzteile für den Wechsel vom Automatikgetriebefilter. Je nach Hersteller und Modell umfasst das mindestens den Getriebeölfilter, das passende (freigegebene) Automatikgetriebeöl (ATF für Auto Transmission Fluid) und die Getriebeölwannendichtung. Bei einigen Modellen kann es sein, dass zusätzliche Teile wie Steuerventile, Abdeckkappen, Getriebewannenschrauben, Ölablassschrauben, Dichtungen usw. benötigt werden.

Bei vielen Herstellern müssen Sie zudem die Getriebenummer kennen. Diese ist am Getriebe eingestanzt. Bei Mercedes-Modellen befindet sie sich in der Regel in Fahrtrichtung rechts am Getriebe unmittelbar über der Getriebeölwanne. Je nach Ausstattung, Baujahr bzw. Modelljahr oder Modellpflege können unterschiedliche Getriebeautomaten verbaut sein.


Zu verwendende bzw. freigegebene ATF-Automatiköle berücksichtigen

Sobald die Getriebenummer recherchiert wurde (bei Mercedes zum Beispiel bedeutet 722.5 oder 722.6 mit 722 das Grundgetriebe und die nachfolgende Ziffer die Ausführung), ist zu überprüfen, welche ATF-Öle für das vorliegende Getriebe durch den Hersteller freigegeben wurden.

Um bei dem genannten Beispiel zu bleiben: bis zu 722.5 sind es ATF-Öle mit der Spezifikation ATF II, ab 722.6 ATF III. Aufgrund von Kooperationen können auch Automaten bei Modellen von Chrysler, Dodge, Jeep, Kia oder Hyundai betroffen sein. Solche Besonderheiten gibt es jedoch zu Getrieben anderer Hersteller ebenfalls.

Einbau des Getriebehydraulikfilters

Die hier beschriebenen Schritte sind eine allgemeine Darstellung der Vorgehensweise und keine Anleitung zum Einbau.
Bei vielen Getriebeautomaten ist eine exakte Vorgehensweise laut dem Werkstatthandbuch des Herstellers zwingend anzuraten. Hier werden auch Besonderheiten (Änderungen, Drehmomente, Anzugsschemata der Ölwannenschrauben usw.) ausführlich in Wort und Bild beschrieben.

Wechseln vom Automatikgetriebefilter

Zunächst sollte das Fahrzeug warmgefahren werden, damit das Öl eine optimale Viskosität hat. Das Fahrzeug muss gerade stehen, also auf einer Hebebühne oder einer waagerechten Rampe. Nun beginnt das Demontieren der Ölwanne. Nicht jedes Automatikgetriebe ist mit einer Ölablassschraube ausgestattet (insbesondere die Modelle, für die kein Filterwechsel vorgesehen war ab Werk).

Zunächst wird der Ölpeilstab im Motorraum etwas herausgezogen, dann das Öl über die Ablassschraube abgelassen. Achtung! Es kann auch sein, dass der Austausch der Ablassschraube vorgeschrieben oder empfehlenswert ist! Fehlt diese Ölablassschraube, erfolgt das "Ablassen" über die Demontage der Getriebeölwanne.

Getriebeölwanne und Filter entfernen

Die Schrauben sollten von hinten bzw. vorne nach innen gelöst werden, um Verspannungen zu verhindern. Bei älteren Modellen (bis um die Jahrtausendwende) kann es zudem sein, dass auch die Wandlerschraube geöffnet werden muss (Werkstatthandbuch). Ist die Ölwanne abgenommen, sieht man die Unterseite des alten Getriebefilters an der Unterseite des Steuergehäuses. Dieser wird abgezogen.

Reinigen der Bauteile

Während nun das Öl vollständig aus dem Getriebe tropft, wird die Ölwanne mit einem geeigneten Reiniger wie Bremsenreiniger ordentlich gesäubert. Selbstverständlich erhalten Sie auch hochwertige Reinigungsmittel bei Lott Autoteile. Besonders akkurat ist der Bereich für die Ölwannendichtung am Getriebegehäuse und der Ölwanne zu reinigen. Ist das Öl gänzlich ausgetropft, wird der neue Ölfilter aufgesteckt.

Einbau Filter und Getriebeölwanne

Dann wird die Getriebeölwannendichtung auf die Ölwanne gesetzt. Damit die Dichtung besser dichtet, kann sie leicht mit Fett oder Öl eingeschmiert werden. Vorsicht! Die Ölwannenschrauben müssen je nach Hersteller in einer bestimmten Reihenfolge und in mehreren Schritten angezogen werden.

Das ist in der Regel über Kreuz oder spiralförmig von innen nach außen, außerdem erst handfest anziehen und dann (schrittweise) mit dem jeweils angegebenen Drehmoment. Andernfalls kann es zu Verspannungen der Ölwanne kommen und diese dadurch nicht mehr sauber abdichten.

Auffüllen des Getriebeöls

Für Ablassschraube und Wandlerschraube sind neue Dichtringe zu verwenden. Ist wieder alles zusammengebaut, kann über den Ölpeilstab im Motorraum das Getriebeöl nachgefüllt werden. Von der benötigten Menge werden zunächst rund 80 bis 90 Prozent nachgefüllt. Dann wird der Motor in Getriebeposition N gestartet.

Anschließend wird die Bremse betätigt, um alle Schaltpositionen im Abstand von etlichen Sekunden durchzuschalten. So werden Ventile und Schiebergehäuse wieder mit ATF gefüllt. Über den Peilstab wird nun der tatsächlich benötigte Ölstand ermittelt. Dazu muss der Motor laufen.

Bestellen Sie genau die Teile, die Sie getriebespezifisch benötigen

Bei Lott Autoteile finden Sie neben den Hydraulikölfiltern für Ihr Automatikgetriebe auch die passenden Getriebewannendichtungen, Dichtungsringe, von den Herstellern freigegebene ATF-Öle und alle weiteren Ersatzteile. Nutzen Sie einfach die Suchfunktion. Noch einmal möchten wir daran erinnern, dass die Schlüsselnummern oder/und die Fahrgestellnummer eventuell nicht ausreichend sind, sondern die Getriebenummer benötigt wird.

Grundsätzlich sollten Sie bei hochpreisigen Fahrzeugkomponenten wie dem Automatikgetriebe ausschließlich hochwertige Ersatzteile namhafter Hersteller verwenden. Als zuverlässige Alternative dazu bieten wir Ihnen unter unserer Lott Hausmarke auch Getriebefilter in Erstausrüsterqualität zu einem besonders attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis an.

Ihr Team von Lott Autoteile
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.