1

Artikelvergleich

Keine Artikel im Warenkorb

Autobatterie

Jedes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor benötigt auch eine Batterie. Der enorme technische Fortschritt hat auch die Autobatterie erfasst. Einerseits wurden die Energiespeicher deutlich weiter entwickelt, andererseits haben sich aufgrund der zahlreichen elektronischen Assistenzsysteme die Anforderungen deutlich geändert. Lott Autoteile bietet für nahezu alle Fahrzeuge die passende Batterie zu attraktiven Konditionen...weiterlesen
Filter hinzufügen
435 Artikel in Batterie

VARTA Starterbatterie BLUE dynamic

Art.Nr.: XZ463648
Hersteller: VARTA
Kälteprüfstrom EN [A]: 740
Batterie-Kapazität [Ah]: 80
Hersteller: VARTA
Spannung [V]: 12
Länge [mm]: 315
Produkttyp: Starterbatterie
Breite [mm]: 175
Polanordnung: 0
Bodenleistenausführung: B13
Endpolart: 1
Höhe [mm]: 175
UVP 198,42 € 109,89 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie SILVER dynamic AGM

Art.Nr.: WW174600
Hersteller: VARTA
Batterie-Kapazität [Ah]: 95
Hersteller: VARTA
Spannung [V]: 12
Kälteprüfstrom EN [A]: 850
Produkttyp: Starterbatterie
Breite [mm]: 175
Bodenleistenausführung: B13
Polanordnung: 0
Endpolart: 1
Batterie: AGM-Batterie
Höhe [mm]: 190
Länge [mm]: 353
UVP 406,77 € 227,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie BLUE dynamic

Art.Nr.: XZ463639
Hersteller: VARTA
Hersteller: VARTA
Batterie-Kapazität [Ah]: 60
Spannung [V]: 12
Produkttyp: Starterbatterie
Länge [mm]: 242
Breite [mm]: 175
Polanordnung: 0
Bodenleistenausführung: B13
Endpolart: 1
Kälteprüfstrom EN [A]: 540
Höhe [mm]: 190
UVP 151,13 € 100,69 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie POWERSPORTS

Art.Nr.: WW360029
Hersteller: VARTA
Bodenleistenausführung: B00
Endpolart: Y14
Polanordnung: 1
Kälteprüfstrom EN [A]: 340
Hersteller: VARTA
Höhe [mm]: 183
Spannung [V]: 12
Breite [mm]: 131
Länge [mm]: 196
Produkttyp: Starterbatterie
Batterie-Kapazität [Ah]: 22
80,69 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie SILVER dynamic

Art.Nr.: XZ463692
Hersteller: VARTA
Kälteprüfstrom EN [A]: 920
Hersteller: VARTA
Spannung [V]: 12
Batterie-Kapazität [Ah]: 110
Produkttyp: Starterbatterie
Länge [mm]: 393
Breite [mm]: 175
Polanordnung: 0
Bodenleistenausführung: B13
Endpolart: 1
Höhe [mm]: 190
UVP 307,07 € 176,49 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie ProMotive HD

Art.Nr.: WW143886
Hersteller: VARTA
Batterie: HEAVY DUTY [erhöhte Zyklen- und Rüttelfestigkeit]
Hersteller: VARTA
Breite [mm]: 173
Spannung [V]: 12
Batterie-Kapazität [Ah]: 110
Produkttyp: Starterbatterie
Bodenleistenausführung: B00
Polanordnung: 1
Kälteprüfstrom EN [A]: 680
Höhe [mm]: 234
Endpolart: 1
Länge [mm]: 347
UVP 233,07 € 160,09 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie ProMotive HD

Art.Nr.: WW143871
Hersteller: VARTA
Hersteller: VARTA
Produkttyp: Starterbatterie
Batterie-Kapazität [Ah]: 112
Breite [mm]: 175
Bodenleistenausführung: B01
Polanordnung: 0
Kälteprüfstrom EN [A]: 510
Endpolart: 1
Höhe [mm]: 236
Spannung [V]: 6
Länge [mm]: 260
Batterie: erhöhte Rüttelfestigkeit
UVP 237,32 € 146,19 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie BLUE dynamic

Art.Nr.: XZ463646
Hersteller: VARTA
Länge [mm]: 278
Batterie-Kapazität [Ah]: 74
Hersteller: VARTA
Spannung [V]: 12
Produkttyp: Starterbatterie
Breite [mm]: 175
Polanordnung: 0
Bodenleistenausführung: B13
Kälteprüfstrom EN [A]: 680
Endpolart: 1
Höhe [mm]: 190
UVP 183,53 € 111,59 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

BOSCH Starterbatterie M4 Fresh Pack

Art.Nr.: XY159074
Hersteller: BOSCH
Hersteller: BOSCH
Höhe [mm]: 93
Endpolart: Y5
Spannung [V]: 12
Breite [mm]: 71
Additionalarticlenumber: 0092M4F170
Produkttyp: Starterbatterie
Bodenleistenausführung: B00
Polanordnung: 0
Länge [mm]: 121
Kälteprüfstrom EN [A]: 50
Artikelzustand: Austauschteil
Batterie-Kapazität [Ah]: 4
34,49 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zur Zeit nicht lieferbar
Merkzettel
Vergleichen

VARTA Starterbatterie ProMotive HD

Art.Nr.: WW143904
Hersteller: VARTA
Höhe [mm]: 235
Hersteller: VARTA
Produkttyp: Starterbatterie
Breite [mm]: 175
Bodenleistenausführung: B11
Polanordnung: 0
Kälteprüfstrom EN [A]: 760
Endpolart: 1
Länge [mm]: 333
Spannung [V]: 6
Batterie-Kapazität [Ah]: 150
Batterie: erhöhte Rüttelfestigkeit
UVP 317,81 € 204,69 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nur wenige verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie ProMotive HD

Art.Nr.: WW351830
Hersteller: VARTA
Hersteller: VARTA
Batterie-Kapazität [Ah]: 105
Polanordnung: 9
Länge [mm]: 330
Spannung [V]: 12
Produkttyp: Starterbatterie
Kälteprüfstrom EN [A]: 800
Bodenleistenausführung: B01
Endpolart: 1
Breite [mm]: 172
Höhe [mm]: 240
UVP 240,53 € 136,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

VARTA Starterbatterie Professional Starter

Art.Nr.: WW143909
Hersteller: VARTA
Länge [mm]: 278
Breite [mm]: 175
Polanordnung: 0
Bodenleistenausführung: B13
Batterie-Kapazität [Ah]: 74
Kälteprüfstrom EN [A]: 680
Hersteller: VARTA
Endpolart: 1
Spannung [V]: 12
Höhe [mm]: 190
Produkttyp: Starterbatterie
UVP 183,53 € 123,59 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 4- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb
von 37

Auch an der Autobatterie ist der Fortschritt bemerkbar

Eine moderne Autobatterie wird vor allem zum Starten des Motors benötigt. Gleichzeitig wirkt sie aber auch wie ein Widerstand, um die Spannungsschwankungen der Lichtmaschine auszugleichen. Insbesondere bei älteren Fahrzeugen sind die Spannungsregler der Lichtmaschine noch problematisch.

Moderne Generatoren sind mit einem elektronischen Laderegler und einem Freilauf ausgestattet, um Spannungsspitzen effizient zu vermeiden. Allerdings haben sich die zusätzlichen Anforderungen massiv verändert. Zahlreiche Komfort- und Assistenzsysteme benötigen auch während der Fahrt eine Stromversorgung aus der Batterie. Bei älteren Fahrzeugen wird der Bedarf während der Fahrt durch die Stromerzeugung des Generators gedeckt. Daher zunächst eine Unterteilung der verschiedenen Batteriekategorien.


Herkömmliche Autobatterien

Heute bestimmen Batterien mit einer Spannung von 12 V (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) sowie 24 V (Lkw) den Bedarf. Bei Oldtimern sind auch Bordnetzspannungen von 6 V üblich. Beim Starten des Motors kann heute ein Strombedarf von bis zu 1.000 Ampere entstehen. Der Strombedarf beim Starten liegt abhängig vom Motor (Ottomotor oder Diesel) zwischen 0,2 und 0,4 Ah. Nach circa zwei bis drei Minuten Fahrt ist dieser Stromverbrauch bei einer funktionstüchtigen Batterie wieder geladen.

Gleichzeitig dient die Batterie als ein Widerstand im Bordnetz. So werden Spannungsspitzen vermieden, welche andere Bauteile schädigen können. Allerdings besteht hier ein Problem, da Batterien in unseren Breitengraden auch bei winterlich tiefen Temperaturen genug Leistung bringen müssen, um den Motor zu starten.

Dazu kommt, dass der Strombedarf noch höher sein kann, weil der Motor mit wesentlich mehr Kraft gedreht werden muss (Viskosität des Motoröls im Winter). Um diese kurzfristig sehr hohen Spannungen zu gewährleisten, muss der innere Widerstand der Batterie möglichst gering sein.


Aufbau und Materialien einer Autobatterie

Gängig sind vor allem aus Kostengründen nach wie vor Bleiakkumulatoren. Die Bleiplatten sind in ein Elektrolyt eingetaucht. Dieses kann sich in der Konsistenz unterscheiden. Neben herkömmlichen Nasszellen gibt es noch Gel-Batterien. Das bezieht sich auf das zähere Elektrolyt. Diese Gelbatterien werden auch als VRLA-Batterien (Vlies- und Geldakkumulatoren) bezeichnet.


Neuere Bauformen der Kfz-Batterie

Zahlreiche elektronische Assistenzsysteme und insbesondere Start-Stopp-Ausstattungen haben die Anforderungen an Batterien verändert. Während die Batterie bei einem älteren Fahrzeug hauptsächlich während der seltenen Starts benötigt wird, ist die Belastung bei modernen Fahrzeugen höher.

Durch Assistenz- und Komfortsysteme können die Anforderungen so hoch sein, dass elektronisch geregelt bestimmte Funktionen insbesondere nach der Startphase in kalten Wintermonaten abgeschaltet werden. Beispielsweise, wenn in einem solchen Fahrzeug zusätzlich die Sitzheizungen beansprucht werden.

Die Start-Stopp-Funktion führt zu einem sehr häufigen Strombedarf zum Neustarten. Daher werden für Fahrzeuge mit den genannten Ausstattungsmerkmalen heute EFB-Batterien (Enhanced Flooded Battery) entwickelt. Fahrzeuge, bei denen eine Energierückgewinnung beim Bremsen erfolgt, benötigen sogenannte AGM-Batterien (Absorbent Glas Mat).

Durch den noch geringeren Innenwiderstand kann Energie schnell abgegeben und wieder geladen werden. Jedoch sind diese hochpreisigen Batterien anfällig gegen höhere Temperaturen. Daher sind sie nicht mehr im Motorraum, sondern im Innenraum (unter der Rücksitzbank) oder im Kofferraum montiert.

Probleme und Schäden an Fahrzeugbatterien

Die meisten Batterien sind Nasszellen-Batterien. Das Liquid besteht aus verdünnter Säure (in der Regel Schwefelsäure mit 37 Prozent). Die Bleiplatten müssen vollständig im Elektrolyt eingetaucht sein, da ansonsten sehr schnell dauerhafte Schädigungen der Fall sind. Daher kennen noch viele Autofahrer Batterien, bei denen die Verschlüsse abgeschraubt werden können, um den Flüssigkeitsstand zu prüfen.

Seit der Jahrtausendwende haben sich immer mehr wartungsfreie Batterien durchgesetzt, die nicht mehr geöffnet werden können. Das hat zunächst den Nachteil, dass die Batterien nicht mehr nachgefüllt werden können. Gleichzeitig wurde aber häufig herkömmliches Wasser anstelle von destilliertem Wasser verwendet, was die Lebensdauer des Akkus ebenfalls deutlich verkürzt. Kann die Batterie noch nachgefüllt werden, sollte der Flüssigkeitsstand etwas über der Markierung in den Zellen liegen. Ist keine Markierung vorhanden, sollten die Platten rund 1 cm tief und natürlich vollständig im Elektrolyt eingetaucht sein.

Kälteprobleme der Autobatterie

In dieser Notwendigkeit, dass die Bleizellen völlig in das Elektrolyt eingetaucht sein müssen, liegt auch der klassische Bedarf einer neuen Batterie. Bedingt durch die kalten Temperaturen im Winter steigt auch der Innenwiderstand der Batterien. Sind Bleizellen nicht gänzlich in das Elektrolyt eingetaucht, wird der Widerstand noch größer und die benötigte Ruhespannung ist nicht mehr gewährleistet. Diese liegt bei einer über mehrere Stunden nicht genutzten Autobatterie bei 12,7 V.

Batterieverschlammung

Die Bleiplatten werden neben Blei auch aus anderen chemischen Stoffen gepresst. Diese lösen sich mit der Zeit aus, auch durch die Erschütterungen bei Fahren. Mit zunehmender Auslösung dieser Stoffe sinkt die Leistungsfähigkeit der Batterie. Es handelt sich um einen normalen Verschleiß, der nicht weiter beeinflusst werden kann. Moderne Akkus sind allerdings so konzipiert, dass keine Stoffe mehr aus den Platten austreten und den Grund der Zellen verschlammen können.

Tiefenentladung und Kriechstrom

Ebenfalls häufig zu beobachten ist eine dermaßen tiefe Entladung, dass die Batterie nicht mehr genug Energie für den Startvorgang bereitstellen kann. Das kann durch bestimmte Einflüsse oder andere Schäden (Wintertemperaturen, zu wenig Flüssigkeit etc.) weiter begünstigt werden.

Oft ist aber auch Kriechstrom verantwortlich bei älteren Fahrzeugen. Irgendwo im Bordnetz wird so geringe, aber kontinuierlich Spannung verbraucht. Bei neueren Fahrzeugen ist gehört das sogar zum typischen Verbrauch, weil viele Systeme im Fahrzeug noch weiter Strom benötigen. Bei längeren Standzeiten kann die Entladung pro Woche 3,5 Ah und 15 Ah pro Monat betragen.

Sulfatierte Kfz-Batterie

Das ist nicht zu verwechseln mit einer Batterie, die über einen langen Zeitraum nicht mehr benutzt wurde. Hier bilden sich an den Bleiplatten Kristalle, die zunächst wie feiner Puder aussehen. Zunächst steigert das die Leistungsfähigkeit, weil es die Oberfläche vergrößert. Allerdings wachsen diese kleinsten Kristalle zu großen Kristallen zusammen, sodass die Oberfläche deutlich verkleinert wird. Dann kann die Batterie keine Leistung mehr erbringen. Dieser Schaden kann nicht mehr behoben werden.

Falsch geladene Autobatterien

Im Handel wird unterschieden zwischen herkömmlichen und intelligenten Ladegeräten. Herkömmliche Ladegeräte laden einfach stur weiter, während die Steuerung moderner Ladegeräte die Ladung an die Batterie anpasst. Vielleicht kennen Sie das Problem noch von herkömmlichen Akkus in anderen Geräten, wenn diese falsch geladen werden; auch bedingt durch den aktuellen Spannungszustand, den ein solches herkömmliches Ladegerät nicht erkennen kann.

Wartung rund um die Autobatterie

Bei Batterien, die noch geöffnet werden können, sollten jährlich vor der Wintersaison die Säurestände in den Zellen geprüft und gegebenenfalls ergänzt werden. Dazu kann auch ein Säureheber benötigt werden.

Batterieladung und Laderegler

Es ist darauf zu achten, dass der Laderegler der Lichtmaschine keinen Defekt aufweist. Um Folgeschäden an einer Autobatterie zu vermeiden, sollte ein kaputter Laderegler am Generator umgehend erneuert werden. Selbstverständlich können Sie auch für viele Fahrzeuge den passenden Laderegler im Online-Shop von Lott Autoteile bestellen. Achten Sie neben den angebotenen Markeprodukten auch auf die Lott Hausmarke. Es handelt sich um hochwertige Ersatzteile, die wir noch preiswerter anbieten können.

Batterien sollten nur mit einem geeigneten Ladegerät geladen werden. Achten Sie auf die elektronische Steuerung (oft als intelligentes Ladegerät angeboten). Es werden zudem abhängig vom Typ der Kategorie bestimmte Mindest- und Maximalladespannungen benötigt:

  • herkömmliche Batterien: 14,4 bis 15,4 V
  • AGM-Batterien: maximal 14,8 V

Anschließen und Abklemmen der Autobatterie

Beim Abklemmen wird immer erst die Masseleistung, also der Minuspol gelöst. Es ist in der Regel das schwarze Kabel. Dadurch verhindern Sie beim Lösen mit einem Schraubenschlüssel Kurzschlüsse mit der Karosserie. Beim Anschließen der Batterie wird zuerst der Pluspol angeklemmt. Ebenfalls aus den genannten Gründen.

Nach dem Anschließen sollte die Batterieklemmen mit Batteriefett eingeschmiert werden, um Korrosion zu verhindern. Selbstverständlich können Sie auch Batteriefett und Batteriepolklemmen bei Lott Autoteile bequem und preiswert im Internet bestellen.

Wichtige Daten und Abkürzungen

Abkürzungen und Daten zu Autobatterien (auf Datenblatt des Hersteller und/oder auf der Batterie zu finden):

  • HCA (Warmstartstrom): Die Zahl gibt den Strom an, den die Batterie für 30 Sekunden bei 26,7 Grad Celsius bereitstellen kann.
  • CA (Startstrom): Die Zahl dahinter gibt Auskunft, wie viel Strom die Batterie bei 0 Grad Celsius für 30 Sekunden bereitstellen kann.
  • CCA (Kaltstartstrom): Die Zahl gibt an, wie viel Strom die Batterie für 30 Sekunden bei minus 18 Grad bereitstellen kann.
  • Nennkapazität: die Nennkapazität gibt die Kapazität in Amperestunden (Ah) an. Typisch sind 36 Ah bei Kleinwagen, bis 70 Ah bei Mittelklassefahrzeugen, ab 55 bis 120 Ah für Oberklasse und SUVs. Typische Größen sind 80 Ah, 100 Ah oder 120 Ah.

Autobatterie bei Lott Autoteile bestellen

Bei Lott Autoteile finden Sie die passende Batterie in jeder Größe und mit der benötigten Kapazität für Ihr Fahrzeug. Beachten Sie auch die erwähnten Zubehörprodukte wie Polklemmen, Batteriefett oder Batteriespray. Nutzen die verschiedenen Kategorien an der Seite für eine schnelle und übersichtliche Navigation. Der Versand Ihrer benötigten Autobatterie erfolgt umgehend nach erfolgreichem Abschluss der Bestellung.
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.