Abgasanlage - Aufbau der Komponenten, Wechsel und Funktionsweise

Damit das Auto sauber und leise bleibt - die Abgasanlage ist die Baugruppe an einem Auto, welche die Abgase vom Motorraum ins Freie leiten. Was als einfache Rohrkonstruktion begonnen hat, ist heute ein komplexes System aus vielen Komponenten.
Bild_AbgasrohrAufgaben einer Abgasanlage

Die Kernfunktion der Abgasanlage ist nach wie vor die Abführung der in den Brennräumen entstehenden Rückstände in die Außenluft. Darüber hinaus muss der Auspuff, wie die Abgasanlage umgangssprachlich auch genannt wird, den Explosionsschall des Motors abdämpfen und umweltschädliche Rückstände im Abgas herausfiltern oder umwandeln.

Je nach dem, ob es sich um ein Benzin- oder Dieselfahrzeug handelt kommen dazu unterschiedliche Verfahren zum Einsatz. Schließlich muss die Abgasanlage auch die restliche Verbrennungswärme vom Arbeitstakt sicher vom Auto weg leiten.

Warum ist Abgas gefährlich?

Beim Verbrennen von Benzin oder Diesel wird ein Nebel aus Kohlenwasserstoffen durch Hinzugabe von Sauerstoff in Kohlendioxid umgewandelt. Da aber für das Verbrennen der Treibstoffe nur Luftsauerstoff in Frage kommt, wird stets nur eine etwas unvollständige Verbrennung erreicht.

Die normale Atemluft hat nur einen Anteil von 21% Sauerstoff, der Rest ist größtenteils Stickstoff. Eine vollständige Umwandlung der Kohlenwasserstoffe zu Kohlendioxid und Wasser würde nur unter Zusatz von Reinstsauerstoff gelingen. Dann würde sich aber der Motor schlagartig so sehr aufheizen, dass er sich selbst zerstört.

Die unvollständig verbrannten Moleküle sind hauptsächlich Kohlenmonoxid und Stickoxide. Diese sind für den Organismus extrem gefährlich, da sie die Atmung blockieren und zu einem schnellen Tod führen können. Aus diesem Grund kommt der sicheren Abfuhr des Abgases eine so hohe Bedeutung zu.

Die Komponenten der Abgasanlage

Die Brennräume sitzen in einem Motor unter den Zylinderköpfen. Das Abgas tritt am Krümmer aus dem Zylinderkopf am Motor aus. Dies ist ein angeschraubtes, massives Gussteil, welches normalerweise ein Autoleben lang hält. Der Krümmer nimmt die Abgase aus den einzelnen Brennräumen auf und führt sie in einen Querschnitt zusammen.

Dieselfahrzeuge haben zur Abgasreinigung noch ein zusätzliches AGR-Ventil verbaut. Dieses leitet einen Teil der Abgase in den Brennraum zurück, um die Menge an Schadstoffen zu reduzieren. Vom Krümmer wandert das Abgas in das Hosenrohr.
Bild_MontagematerialIm Hosenrohr befindet sich bei den meisten Fahrzeugen die Lamda-Sonde. Sie ist für die Abgasreinigung von Autos mit Benzinmotoren wichtig. Das Hosenrohr nimmt die zusammen gefassten Abgasströme der einzelnen Zylinder auf und führt sie zum Flexrohr. Dies ist eine kleines Bauteil welches unter dem Fahrzeugboden sitzt. Statt aus einem starren Rohr, besteht das Flexrohr aus einem Geflecht aus hochfesten Drähten. Es hat die Aufgabe, die Vibrationen vom Motor, die sich auf den Krümmer und das Hosenrohr übertragen, auszugleichen.
Bild_LamdasondeHinter dem Flexrohr befindet sich der Katalysator oder der Abgasfilter. Benzinfahrzeuge haben Katalysatoren, Dieselfahrzeuge verwenden Abgasfilter. Hinter dem Katalysator folgt nun ein Zwischenrohr, welches mit einem Zwischenschall- oder Mittelschalldämpfer ergänzt werden kann. Schließlich wandert das Abgas zunächst durch den Endschalldämpfer, bis es über das Endrohr ins Freie gelangt. Die Komponenten der Auspuffanlage, die sich unter dem Fahrzeugboden befinden, werden mit speziellen, wärmefesten Gummis aufgehängt.

Aufgaben und Komponenten der Abgasreinigung

Abgasreinigung bei Benzinmotoren

Am Entstehen von Kohlenmonoxid kann auch die beste Abgasreinigung kaum etwas ändern. Was aber aus den Abgasen entfernt werden kann, sind bei Benzinfahrzeugen die Stickoxide. Dazu wird das Abgas durch den Katalysator geleitet. Der Katalysator besteht aus einem keramischen Wabenkörper, der im Innern mit Platin bedampft ist.

Die hauchdünne Schicht aus Platin wirkt "katalytisch". Das bedeutet, sie beeinflusst das vorbeiströmende Gas, ohne dass es sich selbst dabei abbaut. Der Katalysator bricht die Verbindung zwischen Sauerstoff und Stickstoff wieder auf. Getrennt voneinander, sind die beiden Elemente natürliche Gase und vollkommen ungefährlich für den Organismus.
Bild_Katalysator
Damit der Katalysator jedoch nicht beschädigt wird und stets die optimale Wirkung erzielen kann, muss das Verhältnis von Sauerstoff im Abgas stets genau stimmen. Dies zu überwachen ist die Aufgabe der Lambda-Sonde. Sie meldet permanent den Ist-Zustand vom Sauerstoffgehalt an das Steuergerät. Dies regelt anhand der Information die Menge an Benzin, welches in die Brennräume eingespritzt wird.

Abgasreinigung von Dieselmotoren

Dieselmotoren sind bei der Abgasreinigung besonders anspruchsvoll. Bei ihnen ist weniger die Entstehung von Kohlenmonoxid, sondern vor allem die Rußbildung das Hauptproblem. Um dies zu bekämpfen, setzt die Autoindustrie auf selbst reinigende Filtersysteme. Die Rußpartikel werden aus dem Abgasstrom heraus gefiltert und verbrannt, bevor der Filter sich zu setzt.

Jedoch bleiben auch die Rückstände vom verbrannten Ruß in der Abgasanlage zurück. In den Anfangsjahren dieser Technologie konnten die sehr teuren Diesel-Abgasfilter nur vollständig ausgetauscht werden. Heute gibt es jedoch Dienstleister, welche die Komponente ausbauen und mit Druckluft reinigen können.

Zur Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen gehört zusätzlich das benannte AGR-Ventil. Es leitet einen Teil der Brenngase wieder zurück in die Brennräume, wo es nochmal verbrannt wird. Die Menge an Ruß im Abgas lässt sich so senken. Zusätzlich wird, gegenwärtig vor allem bei LKW-Motoren, dem Diesel noch Harnstoff hinzu gegeben. Diese Zugabe senkt den Anteil an Ruß im Abgas zusätzlich. Für PKW hat sich die Harnstoff-Technologie jedoch noch nicht vollständig durchsetzen können.

Funktionsweise der Schalldämpfer

Neben der Abfuhr und Reinigung der Abgase muss die Auspuffanlage auch den Explosionsschall, der im Verbrennungsmotor entsteht, reduzieren. Der Lärm, welcher bei einem Diesel- oder Verbrennungsmotor entsteht, ist enorm. Um so einfacher ist die Technik, wie die Schallwellen gebrochen und reduziert werden können.
Bild_SchalldaempferDer Schalldämpfer besteht lediglich aus einer Dose, in welcher das Auspuffgas ein- und wieder ausgeleitet wird. Das ankommende Rohr und das abführende Rohr liegen dabei offen nebeneinander. Der vom einführenden Rohr ankommende Schall verteilt sich im Schalldämpfer und bringt ihn zum Schwingen. Der Lärm wird dabei jedoch größtenteils abgebaut. Mit dem hintereinander Schalten mehrerer Schalldämpfer kann der Lärm fast vollständig beseitigt werden.

Defekte an der Abgasanlage

Die Abgasanlage ist eine sehr hoch beanspruchte Baugruppe. Häufige Warm-Kalt-Zyklen und die direkte Exposition zum Straßenbelag wirken sehr zerstörerisch auf das Rohrsystem. Besonders fatal sind Feuchtigkeit und Salz. Da ein Auspuff beim Abkühlen Kondensfeuchtigkeit anzieht, entsteht auch in seinem inneren ein aggressives Gemisch aus Abgas-Rückständen und Wasser.

Die Autohersteller haben deshalb bei der Abgasanlage nur die Wahl, entweder so hochfeste Rohrsysteme zu bauen, dass sie ein Autoleben lang halten. Abgesehen davon, dass dies aufgrund der massiven thermischen und chemischen Belastung kaum möglich ist, sind die dazu entwickelten Lösungen auch sehr teuer: Es gibt durchaus Auspuffsysteme aus Edelstahl. Jedoch sind sie für eine Serienfertigung unrentabel.

Alles ab Krümmer, mit Ausnahme vom Katalysator, ist an einer Abgasanlage deshalb als Verschleißteil ausgelegt. Ob Mittelschalldämpfer, Flexrohr, Mittelrohr oder Endschalldämpfer - früher oder später rostet jede dieser Komponenten durch und muss getauscht werden. Der Ersatzteilhandel hat sich darauf eingestellt und bietet die Komponenten für die Auspuffanlage zu moderaten Preisen an. Bei Dieselfahrzeugen tritt vor allem in der Abgasreinigung ein hoher Verschleiß auf.

Das AGR-Ventil und die dazu gehörigen Leitungen setzen sich relativ schnell zu. Sie können mit speziellen Reinigern einige Male von den Rückständen befreit werden. Früher oder später ist jedoch ein Austausch fällig. Die Reiniger und die Komponenten finden Sie ebenfalls im Angebot von Lott Autoteile.

Tuning bei der Abgasanlage

Die Abgasanlage eignet sich auch hervorragend als Baugruppe, mit welcher die optische und akustische Wirkung eines Fahrzeugs dem Geschmack des Besitzers angepasst werden kann. Beim Abgasanlage Tuning betrifft es vor allem den Endschalldämpfer und das Endrohr.
Bild_EndrohrblendeBild_Sportauspuff
Das Angebot an optisch sehr interessanten Tuning-Teilen ist riesig. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, wie der Eindruck des Autos durch diese technisch sehr einfache Maßnahme wie ein Tausch des Endrohrs, deutlich verbessert werden kann. Besonders beliebt ist auch der Einbau einer Sport Abgasanlage. Diese kann, wenn sie professionell hergestellt und eingebaut wird, sogar die Performance des Fahrzeugs verbessern.

Abgasanlage kaufen bei Lott Autoteile

Viele Autobesitzer reagieren erst, wenn die Abgasanlage unüberhörbar auf einen Defekt aufmerksam macht. Häufig wird dann aus Unkenntnis versucht, ein defektes Rohr oder durchgerosteten Endschalldämpfer zu schweißen. Diese Lösung ist immer nur reine Geldverschwendung. Wir von Lott sind ein Ersatzteilhändler, der auf Tausch- und Verschleißteile spezialisiert ist. Vor allem bei den technisch einfachen Abgasanlagen haben wir eine große Auswahl an Lieferanten, die mit Preis und Leistung überzeugen können.

Wir führen komplette Abgasanlagen oder nur Teilkomponenten für fast jedes Fahrzeugs. Auch technisch aufwändigere Bauteile der Abgasanlage, wie Lambda-Sonde, AGR-Ventil oder Katalysatoren, sind in unserem Shop zu finden.

Durch den Zukauf großer Mengen können wir besonders günstige Preise aushandeln. Diesen Preisvorteil geben wir gerne an Sie weiter.

Wir von Lott Autoteile verstehen uns als Ersatzteilhändler, der auch den Selbstschrauber im Fokus hat. Wenn das Budget begrenzt und das Auto schon älter ist, können wir Ihnen helfen, es sicher und komfortabel zu halten. Auch der nächstem nächsten HU-Termin sehen Sie mit Ersatzteilen von uns gelassen entgegen.

Der TÜV und die DEKRA sind heute beim Punkt Abgasanlage besonders kritisch. Hier wird nur akzeptiert, was einwandfrei in Ordnung ist und die strenge Abgas-Untersuchung besteht. Eine brandneues Flexrohr, Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer beeindruckt dabei jeden Prüfer, während sie bei "geflickten" Lösungen stets besonders misstrauisch werden. Wer sich den Austausch dieser doch sehr preisgünstigen Komponenten nicht leisten kann, der spart auch an anderen Bereichen, ist dann die einhellige Meinung.

Mit den preiswerten Abgasanlagen von Lott kann mit wenigen Handgriffen das Auto wieder fahrtüchtig gemacht werden. Auch die anderen Verschleiß- und Ersatzteile von Lott suchen preislich ihresgleichen. Kommen Sie zu uns und stöbern Sie ruhig in unserem Angebot. Sie werden überrascht sein, mit wie wenig Geld Sie ihre Bremsen, Stoßdämpfer, Licht- oder Zündanlage wieder vollständig instand setzen können.

Registrieren Sie sich jetzt in unserem Online-Shop. Wir informieren Sie regelmäßig über alle Neuerungen, Sonderangebote und Verbesserungen. Das macht für Sie das Einkaufen auf unseren Seiten zu einem echten Erlebnis.

Ihr Team von Lott Autoteile
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.